Wiegetag Nr. 2 [Auch kleine Erfolge lehren uns etwas!]

Hallo meine Lieben!

Ich weiß, wir haben mittlerweile schon den 6. März, leider habe ich es vorher nicht geschafft, diesen Beitrag abzutippen. Mir schwirrten zwar schon einige Worte durch den Kopf, aber es fiel mir schwer die richtigen zu finden.

Dieses Mal gibt es keine Tabelle mit super tollen Werten von mir. Warum? Ich hatte im Februar ein emotionales Up and Down. Zu Beginn des Monats waren wir Skifahren und nach einem tollen Erfolg im Jänner, habe ich es mir gut gehen lassen. Danach war ich emotional etwas angeschlagen, hatte keinen Hunger und es viel mir schwer mich zu motivieren. Aber manchmal ist das einfach so... macht euch deswegen nicht fertig.
Wichtig ist es die Gefühlsachterbahn "auszusitzen" und danach allen Mut zusammen packen und wieder auf den geplanten Weg zurück zu kehren.

Trotz allem habe ich nicht zugenommen, ich habe sogar 200 Gramm abgenommen. Damit möchte ich euch die Botschaft mit auf den Weg geben, das es auch einmal in Ordnung ist sich etwas zu gönnen. Manchmal braucht man auch ein paar Tage mehr, um sein Ziel wieder zu verfolgen. Das setzt allerdings voraus, dass ihr damit anfängt. Das Jahr hat 52 Wochen, wenn 12 davon nicht in euren Ernährungs- oder Trainingsplan hineinpassen, wird euch das nicht viel kosten. Wichtig ist, welchen Weg ihr geht, wenn es euch gut geht und was ihr tut, damit dieser Zustand immer etwas länger andauert.

Ich denke auch, dass nicht vorrangig das Ergebnis glücklich macht, sondern der Weg. Es puscht euer Selbstbewusstsein, wenn ihr ein gutes Training absolviert. Es macht dich stolz, wenn du dich bewusst für Obst entscheidest, anstatt in die Naschlade zu greifen. Und es macht euch emotional Stärker, wenn ihr euch kleine Ziele setzt und diese Schritt für Schritt erreicht.

Bis jetzt läuft es wieder besser und es macht mir wieder Spaß zu kochen und 3x die Woche zum Training zu gehen. Verliert nie den Glauben an euch!


Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart!
Liebe Grüße
Julia

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Minimalismus im Schminktäschchen 💄

Low Carb Gemüsebolognese mit Karotten-Zoodles